Ofengemüse mit veganem Cashewdip

Zur Herbst- und Winterzeit mache ich mir gerne ein schnelles, unkompliziertes aber super leckeres Ofengemüse. Dafür nehme ich einfach alle Gemüsesorten die ich gerne esse. In meinem Fall waren das: 4-5 kleine Möhren 1 Bund Rosenkohl 1/2 Blumenkohl 1 Brokkoli 1 mittelgroße Süßkartoffel 1 Paprika 2 mittelgroße Kartoffeln 2-3 Scharlotten 1-2 Zehen Knoblauch (kleiner Tipp: … Ofengemüse mit veganem Cashewdip weiterlesen

Advertisements

Vegan – Marinierter Kürbis mit Salat

Die Kürbiszeit ist, dicht gefolgt von der Spargelzeit, eine meiner Lieblingsjahreszeiten wenns um das Thema Essen geht. Ob als Kürbissuppe, in Pommes-Form oder in den unterschiedlichsten Variationen aus dem Ofen. Gestern überkam mich dann schlagartig eine große Lust auf ein orientalisches Abendessen. Also marinierte ich meinen Hokkaido-Kürbis einfach mit unterschiedlichsten inidischen Gewürzen. Das Ergebnis riecht … Vegan – Marinierter Kürbis mit Salat weiterlesen

Veganer Ceaser Salad – neu interpretiert

vegan Ceaser Salad

Da ich mein veganes Dasein in den letzen Monaten ganz schön vernachlässigt habe, versuche ich nun wieder vermehrt darauf zu achten, zumindest unter der Woche auf tierische Produkte zu verzichten. Beim Frühstück fällt mir das absolut nicht schwer, wenn es aber ums Mittag oder ums Abendessen geht, dann fehlt mir oft die notwendige Kreativität. Neulich habe ich auf … Veganer Ceaser Salad – neu interpretiert weiterlesen

Selbstgemachtes Pecan-Cinnamon-Granola

Homemade Granola

Wer hätte gedacht, dass ich mich irgendwann mal so gerne in der Küche aufhalte, wie aktuell. Ich jedenfalls nicht! Mittlerweile probiere ich so gerne neue Dinge aus, dass ich manchmal schon gar nicht mehr weiß wohin mit dem Ergebnis. Gestern habe ich mich mal wieder an den Herd gestellt und mir mein leckeres Pekannuss-Zimt Müsli … Selbstgemachtes Pecan-Cinnamon-Granola weiterlesen

Vegan for Fit

Vegan Zoodles a la Carbonara

Die Challenge von Attila Hildmann baut sich eigentlich ganz simpel auf: kein Zucker, kein Weizen, keine tierischen Produkte, Low-Carb und ab 16 Uhr nur noch Gerichte der Stufe 1 - was grob gesagt Gemüse, Gemüse, Gemüse bedeutet. Kaffee und Alkohol sind nicht "verboten" sollten aber reduziert, bis gar nicht konsumiert werden.